Literatur

Der erste Roman von Ritchy Fondermann und Lars Gebhardt ist fertig.
»Freitag, der 30.« erscheint ab (Freitag, dem) 30.04.2021 bei periplaneta

»Freitag, der 30.« ist ein rasanter Roadtrip, komponiert wie ein guter Punk-Rock-Song: voller Energie, Skepsis, Wut und mit einer gehörigen Portion Schnoddrigkeit.

Dem Roman liegt die Geschichte einer klassische Familientragödie zugrunde. Er erzählt die Suche zweier junger Menschen nach Halt und Trost. Von ihren Sehnsüchten getrieben scheitern sie, trotz aller Zuneigung füreinander, immer wieder an ihrem eigenen kommunikativen Unvermögen. Dabei kommt die Story ohne die Klischees eines typischen Liebesromans aus und vermag dennoch zu berühren.

Sascha und Robert begeben sich auf eine emotionale Reise, auf der sie Kiezoriginalen, Heizungsablesern, Sergej Rachmaninow, einer Bräutigamseiche und nicht zuletzt immer wieder ihrer eigenen Biografie begegnen.